SPD Ortsverein Dirmingen
SPD Ortsverein Dirmingen

SPD Aktuell

Dirminger Ortsrat verabschiedet neue Prioritätenliste 2020- 24

Der Dirminger Ortsrat hat in seiner ersten Sitzung nach seiner Konstituierung die neue Prioritätenliste für die Jahre 2020-2024 festgelegt und beschlossen. Die neue Prioritätenliste wurde von Dirminger SPD vorbereitet und einstimmig verabschiedet. Die Fraktionen waren sich darüber einig, dass die wichtigsten Themen für unser Dorf auf der Vorschlagsliste der Dirminger SPD vorhanden sind. Mit dem Neubau der Kita Dirmingen, der Anschaffung eines neuen Löschfahrzeugs, dem Neubau des Bahnhofsparkplatzes und den Präventionsmaßnahmen für Starkregen und Hochwasser wurden schon wichtige Punkte auf der vorherigen Prioritätenliste umgesetzt.

Hier die neue beschlossene Prioritätenliste 2020-2024:

  1. Ortskernsanierung, Maßnahmen und Planungen zur Attraktivierung des Ortskerns insbesondere Nahversorgung
  2. Fortsetzung der Überplanung und Neugestaltung des Brühlparks
  3. Energetische Sanierung Borrwieshalle und Feuerwehrgerätehaus
  4. Sanierung Alsbachbrücke und Treppe zwischen Borrwieshalle und Grundschule
  5. Neuanschaffung von Geräten und Sanierung der Küche Borrwieshalle
  6. Sanierung Schulhof und des Bereichs vor dem Feuerwehrgerätehaus
  7. Schaffung eines Büros für Ortsvorsteher und Schiedsmann
  8. Schaffung von Wohnraum für Senioren und junge Familien
  9. Maßnahmen zum Erhalt und der Sicherung des Jugendzentrums
  10. Schaffung eines Dorfgemeinschaftszentrums
  11. Maßnahmen zur Verbesserung der Hochwassersicherheit
  12. Schaffung neuer Rad -und Wanderwege
  13. Förderung des Sanften Tourismus

Im weiteren Verlauf der Ortsratssitzung wurde über einen Nachtrag zur Friedhofssatzung sowie einen Nachtrag zur Friedhofsgebührenordnung der Gemeinde Eppelborn entschieden. Abschließend wurde über verschiedene Fraktionsanträge beraten. Dabei wurden auch zwei Anträge der Dirminger SPD verbschiedet. Während es in einem Antrag um eine Kühlzelle in der Dirminger Einsegnungshalle ging, wurde in dem anderen Antrag über vermehrte Polizeipräsenz in unserem Ortsteil beraten. In weiteren Anträgen des politischen Mitbewerbers ging es um den Dirminger Brühlpark und um nicht ausreichende Straßenbeschilderung.  Am Sitzungsende informierte Ortsvorsteher Manfred Klein die Fraktionen darüber, dass der Bahnsteig des Bahnhofes Dirmingen im Jahre 2021 saniert werden soll. Außerdem wurde der Ortsrat darüber informiert, dass das alte Bahngeländer in der "Humeserstraße" noch in diesem Jahr neugestaltet wird. Damit wird ein weiterer Antrag der Dirminger SPD in die Tat umgesetzt. Wir freuen uns sehr über diese Maßnahme und hoffen auf baldige Umsetzung des Vorhabens.

 

Neue Fraktion. Es fehlen: Huwig, Ziegler, Junker. Von der SPD Dirmingen sind Klein M., Klein F, Polotzek im Rat vertreten.

SPD Gemeinderatsfraktion stellt die Weichen auf Zukunft

Am Dienstag, 20. August 2019 fand die konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates statt. Nach dem Ergebnis der diesjährigen Kommunalwahlen muss die SPD Gemeinderatsfraktion ihre Aufgabe als stärkste Oppositionspartei im Gemeinderat annehmen. Die Wählerinnen und Wähler haben der CDU in unserer Gemeinde Eppelborn mit einer satten absoluten Mehrheit ausgestattet. Dies gilt es nun zu respektieren und anzunehmen.  Der neue Fraktionssprecher der SPD Gemeinderatsfraktion fand zur neuen Situation im Gemeinderat die passenden Worte:“ Wir die SPD Fraktion stellen uns der Aufgabe als größte Oppositionspartei im Rat. Wir werden in all unserem Tun und Handeln das Wohl der Bürgerinnen und Bürger in den Focus stellen. Uns ist es wichtig, nicht nur dagegen zu sein, sondern kritisch und konstruktiv die Geschicke der Gemeinde zu begleiten und nach vorne zu bringen.“ Unsere SPD Fraktion wird zukünftig hart, aber fair ihre Arbeit im Gemeinderat gestalten. Bei derart deutlichen Mehrheitsverhältnissen ist eine gute Oppositionsarbeit enorm wichtig. Eine große Aufgabe der SPD Gemeinderatsfraktion liegt in der Stärkung der einzelnen Ortsteile und die Weiterentwicklung und der Ausbau der Infrastruktur in Eppelborn.Im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates wurden die neuen Beigeordneten und die Mitglieder der einzelnen Ausschüsse gewählt. Neuer erster Beigeordneter der Gemeinde Eppelborn ist Christian Ney. Als zweiter Beigeordneter wurde Sebastian Michel und als dritte Beigeordnete Margit Drescher von der CDU in der Gemeinde Eppelborn gewählt. Die SPD Gemeinderatsfraktion möchte den neuen Beigeordneten ganz herzlich zu ihrer Wahl gratulieren. Viel Erfolg im Sinne unserer Heimatgemeinde. Der SPD Gemeinderatsfraktion hat mir ihrem Verhalten während dieser konstituierenden Gemeinderatssitzung eindrucksvoll demonstriert, dass gute Oppositionsarbeit auch anders funktionieren kann. Uns ist es wichtig unsere Heimatgemeinde voran zu treiben. Dies möchten wir zunächst in der nun anstehenden Legislatur mit fairen Diskussionen, konstruktiver Kritik und mit Kompromissen anstreben. Streiten können wir auch noch, wenn es am Ende keinen gemeinsamen Nenner gibt. Auch dies gehört zur politischen Arbeit einer Oppositionspartei.

 

Nächste Termine: Sitzung Gemeinderat, Do.07.Nov 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel